CIABATTERIA  BUONGIORNO  ITALIA  –  ERLANGEN
Buongiorno Italia Erlangen * Obere Karlstr. 34 / Krankenhausstraße (Ecke Bohlenplatz) * 91054 Erlangen
info(at)ciabatteria.de

ciabatteria.de  -  Buongiorno Italia Erlangen

Wir über uns

Unsere Heimat ist Gallipoli, Provinz Lecce [ :letsche ] in Apulien, Süditalien. Das ist ganz unten am Absatz des italienischen Stiefels. Nachdem wir aber schon seit der Kindheit hier sind haben wir fast schon die fränkische  Staatsbürgerschaft erlangt.
Und es kann gut sein, dass wir un
s In Erlangens Gastronomieszene schon (öfters) über den Weg gelaufen sind: Dies ist nicht das erste Projekt in Sachen Geniessen...

  Foto mit Dank von: Andreas Berlin

Fernando ist mit Leib & Seele Gastwirt, "Eismann", Koch oder am liebsten am Tresen oder mitten in der Gaststube. Maria Rosaria ist die Mamma im Hintergrund, so, wie man sich eine italienische Mamma vorstellt. Wenn sie nicht gerade von den beiden Bambini Lorenzo und Vittoria gefordert wird, zaubert sie regelmässig an der Eismaschine, Töpfen und Pfannen. 

 

Das war in 2008: Maria Rosaria & Fernando Particolare....  kurz nach der Eröffnung des Buongiorno Italia          

Antonio war seit em ersten Tag im Buongiorno dabei und verwirklichte im Frühling 2017 seinen Traum: In nur 50 m Entfernung, er übernahm das italienische Restaurant & Biergarten RISTORANTE CARPACCIO. Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg !  

  ...

     .Antonio - Ein Sprizz für Sie ?


   

Fernando - Was möchten Sie auf ihr Ciabatta?     

 

Und seit 2015 dabei: Anna-Maria, seit 2016 Simona ... beide live und in Farbe am Tresen, an Tellern und Töpfen.

 

  
Wovon ein Bohlenplatz nachts träumt – Und was ein Italiener hier vermisst: Italienischen Trubel bis weit nach Mitternacht

Seht euch das mal an: So gehts in unserer Heimat in heissen Nächten Süditaliens ab. Richtiger Trubel auf allen Straßen.... wie hier in unserer Heimatstadt Gallipoli ...

Manchmal fragt man uns: warum habt ihr abends nur bis 22 Uhr geöffnet? Da sagen wir ganz offen: Arbeit ist nicht Alles. Wir sind Italiener, wir lieben das Leben, unsere Kinder unsere Frauen. Wir wollen auch diese schönen Seiten geniessen und nicht nur auf Teufel komm raus arbeiten. Und wir haben täglich ohne Pause geöffnet, hatten über fünf Jahre keinen Ruhetag, haben fast das ganze Jahr geöffnet... 22 Uhr ist dafür ein gesunder Kompromiss, finden wir.


Das Buongiorno Italia liegt am Bohlenplatz – isse de "Piazza di Bohle" 

...so ersann es ein Erlanger Gast. Nein, dies ist nicht die so-und-so-vielte "Tralala-Lounge" in Erlangen...  wir sind ein ganz normales Cafe, im Sommer ein Eis-Cafe, ganzjährig in erster Linie eine Ciabatteria, abends ein kleines Restaurant.

Wo wir sind? Erlanger kennen noch das frühere "ClicClac": Diese Räume wurden 2008 umgebaut. An der Theke aus Naturstein und den eingebauten Fässern gibt es den Feierabend-Prosecco, das Glas trockenen roten Hauswein. Nicht zu vergessen die vielen Cafe-Spezialitäten, alle aus der echt italienischen schnaufenden großen Kaffemaschine und aus original italienischen Kaffeebohnen. Da schmeckt man den Unterschied zu manch anderen Kaffees... Alles auch zum Mitnehmen!

 

 

Und so finden Sie uns

"Klein Italien" liegt somit direkt am Bohlenplatz, in unmittelbarer Nähe zu Schlossgarten, Unikliniken, Audimax und anderen Universitätseinrichtungen.

 


Unsere Öffnungszeiten

10:30 – 22:00 Uhr    Montag bis Freitag

11:30 – 19:00  Uhr    Samstag, Sonntag + Feiertag

Wegen Sommerurlaub geschlossen von 20.08 - 10.09.17

 

Wie Alles begann - Eines Abends im Jahr 2008, nachts um 10 vor 12...

hatte die Theke in einer entlegenen Erlanger Sportvereinsgaststube mal wieder alle Energie von Fernando, Maria Rosaria und Antonio gefordert - sie waren sichtlich geplättet.

Als Fernando es plötzlich aussprach: das Wort  " C I A B A T T E R I A "

Das war das entscheidende Wort. Das war die Idee, die zum Konzept gekürt und auf italienische Art kurz darauf in die Realität umgesetzt wurde.

Ein ehemaliges Ladengeschäft am Bohlenplatz bot sich an und wurde in viel abendlicher Eigenarbeit parallel neben der bisherigen Gaststätte in eine italienische Espresso-Bar mit Eiscafé, Ciabatteria und Enoteca verwandelt.

Antonio wurde in das neue Exil abgeordnet und begann damit, die ersten neugierigen Gäste mit starkem italienischen Kaffee, reichlich belegten Ciabatta und frischen Antipasti zu versorgen.

Fernando und Rosaria sehnten derweile das Jahresende herbei .... aber diesmal nicht wegen des Weihnachtsfestes, sondern weil sie danach ihre Zelte am alten Standort abbauen konnten um ebenfalls ins neu geborene "Buongiorno Italia" zu ziehen.

Fernando und Maria Rosaria machten im Frühjahr das erste mal Eis für ihre erste eigene Eisdiele. Es gab in der ersten Zeit verschiedenste Veranstaltungen wie Weinproben, Menüs & Italienischer (Opern-) Musik live, Weinproben....

Und Fernandos Plan ging auf. Er lief an wie eine Dampflock: Langsam, aber mit viel Power und immer schneller. Die anfängliche leichte Skepsis wich immer mehr der Freude über immer mehr zufriedenen Stammgäste...

Heute, 9 Jahre später, ist "die Ciabatteria", der "Ciabatta-Mann", "das Buongiorno", das geworden, wovon die Drei hinter der Theke damals nachts um 10 vor 12 geträumt hatten. Und es wird weitergeträumt !

Ein dickes Dankeschön an alle unsere Gäste & Freunde für 9 wunderbare Jahre !!!


Von links nach rechts:   Roberto,  Antonio,  ganz rechts Fernando

 Salute!


Pressenotiz zu den Änfängen, aus den Erlanger Nachrichten:

>> nächste Seite Ciabattaria  


 

 

Copyright 2008-2018  ©  Fernando Particolare * Sämtliche Abbildungen und Texte unterliegen dem Urheberrecht. Keine Kopie oder Verwendung ohne schriftliche Freigabe. Alle Rechte vorbehalten.